Die Kirchengemeinde

Die Christuskirche in der Lilienthalstr. 91

Rund 1900 Menschen zählen zur Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Manching, das sind schätzungsweise 18% der Bevölkerung. Die Gemeinde hat zwei Kirchen:

Die Christuskirche mit dem Pfarramt und Gemeindezentrum befindet sich in der Lilienthalstraße 91. Sie wurde Ende der 60-er Jahre von dem Münchener Professor Werner Eichberg gebaut und 1970 eingeweiht.

Die Friedenskirche ist eine Sehenswürdigkeit in Manching, Am Schloßberg 12. Sie wurde von dem berühmten Kirchenarchitekten Olaf A. Gulbransson gebaut und 1958 eingeweiht.

Außerdem ist die Kirchengemeinde Träger eines zweigruppigen Kindergartens hinter der Christuskirche.

Erst seit 1969 ist die Kirchengemeinde selbständig. Von der Mitte des 16. Jahrhunderts an war Manching sogar etwa 70 Jahre lang evangelisch. Heute haben wir ein sehr gutes Verhältnis zu den beiden katholischen Pfarreien in Manching mit gemeinsamen Gottesdiensten und Veranstaltungen.

Seit 1998 erstreckt sich die Kirchengemeinde Manching auf alle Ortsteile des Marktes Manching. Eine besondere Beziehung verbindet uns mit unserer evangelisch-lutherischen Nachbargemeinde Brunnenreuth. Sie ist in einem Kooperationsvertrag zwischen beiden Gemeinden geregelt. Anlass dafür war die Teilung der Stelle von Diakonin Kathrin Penning zu gleichen Teilen auf Brunnenreuth und Manching. Aber die Zusammenarbeit geht darüberhinaus und schließt gemeinsame Veranstaltungen in vielen Bereichen des Gemeindelebens ein.

Unsere Kirchengemeinde gehört zum Dekanatsbezirk Ingolstadt. Das Diakonische Werk Ingolstadt ist Träger der Jugendsozialarbeit im Donaufeld und bietet auch für Manching die Arbeit der Sozialstation Ingolstadt an. Da in unserer Kirchengemeinde viele Aussiedler leben, arbeiten wir auch eng mit der Evangelischen Aussiedlerseelsorge Ingolstadt zusammen.

Unser Dekanatsbezirk gehört wiederum in den Kirchenkreis Regensburg und dieser in die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern. Darüber sind wir auch mit der Evangelischen Kirche in Deutschland verbunden.